Dr. Axel Lehmann neuer Landrat

Jusos überglücklich über Wahlausgang

von Jusos Lippe

Kreis Lippe. Dr. Axel Lehmann wurde mit 52,88% zum neuen Landrat des Kreises Lippe gewählt. Nach der Stichwahl am 13. September konnte sich die SPD mit 5350 Stimmen Vorsprung gegenüber Amtsinhaber Friedel Heuwinkel durchsetzen. Die lippischen Jusos freuen sich über den Wahlerfolg und sehen den zukünftigen Verhandlungen gespannt entgegen.

Nach der Wahl am 13. September konnte die SPD mit Ihrem Spitzenkandidat, Dr. Axel Lehmann, Amtsinhaber Friedel Heuwinkel zum ersten Mal im Laufe seiner 16 jährigen Dirigentschaft in die Zwischenwahl treiben. Nach dem ersten Wahlerfolg konnte sich die SPD nach der Stichwahl mit 52,88% und einem Vorsprung von insgesamt 5350 Stimmen gegenüber Amtsinhaber Friedel Heuwinkel durchsetzen. Laut den Jusos ein geschichtlicher Moment, der in die Historie des Kreises Lippe eingehen wird.

„Dr. Axel Lehmann ist ein Landrat, der viele neue Ideen in den lippischen Kreistag einbringen wird“, so Julian Hördemann, Vorsitzender der lippischen Jungsozialisten. Laut den Jungsozialisten ist es wichtig, dass der Wechsel an der Spitze des Kreishauses jetzt vollzogen wurde. „Mit dem demographischen Wandel und den damit einhergehenden medizinischen, technischen und sozialen Fragestellungen war ein Wechsel dringend notwendig um einen neuen und frischen Blick auf die Probleme des 21 Jahrhunderts zu werfen“, so Hördemann weiter.

Die Jusos sehen dem Ergebnis freudestrahlend entgegen und werden die zukünftigen Verhandlungen mit kritischen Auge begleiten. Bevor es jedoch in die politischen Verhandlungen geht, überwiegt bei den lippischen Jungsozialisten zunächst die Freude über den erfolgreichen Wahlausgang.

Zurück